Erweiterung Rebberg

Im 2017 haben wir erneut unseren Rebberg vergrössert. Am 31.März haben wir die Spatenfurche gemacht und alles vorbereitet für die Pflanzung.
Samstag 22. April war es soweit. Mit unseren Helfer konnten wir insgesammt 1800 Zweigelt-Pinot Gris-und Blauburgundersetzlinge von Hand pflanzen.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

2015 erfolgt die Erweiterung des Rebberges um weitere 25 Aren.
Am 13. März wurde das Gelände so angepasst, damit wir am 8. Mai 1400 Jungreben der Sorte Riesling-Silvaner und Pinot Gris von Hand pflanzen konnten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Am 15. März 2014 fiel der Startschuss für die Erweiterung nebenan der Pflanzung vom Frühling 2012.
Auf der Fläche von 20 Aren wurde das Gelände angepasst und vorbereitet zum pflanzen.
Am 27. April wurden 1150 Jungreben der Sorte Blauburgunder mit viel Liebe und Sorgfalt von Hand gepflanzt.

Klick aufs Bild

Am 28.März 2012 fiel der Startschuss für eine weitere Erweiterung unseres Rebberges. Gelegen am schönen Wanderweg Heidegg-Hitzkirch.

Auf der Fläche von 20 Aren wurde das Gelände baulich angepasst und vorbereitet zum pflanzen.
Am 18. Mai 2012 wurden 1100 Jungreben der Sorten Pinot gris und Zweigelt mit viel Liebe und Sorgfalt von Hand gepflanzt.




Klick aufs Bild

Wir freuen uns sehr, dass wir im Frühling 2008 den Rebberg um 30a vergrössern konnten.

Bei strahlendem Sonnenschein vom 13.- 16. Mai 2008 haben wir auf das vorbereitete Gelände junge Rebstöcke von Hand gepflanzt. Wir haben uns für die Sorten Blauburgunder und Zweigelt entschieden.
Die Pflanzen profitieren vom warmen und feuchten Wetter und sind daher sehr gut angewachsen.

Auch wenn die ersten Trauben erst in drei Jahren erwartet werden können, muss der junge Rebberg gepflegt werden.
Unkraut jäten und Jungpflanzen aufbinden sind in dieser Zeit die wichtigsten Aufgaben.

Klick aufs Bild

Bereits können wir die nächste erweiterung an ingriff nehmen.